Windows 10 Outlook keine Berechtigung für pst Datei. Wer sind Windows auf Windows 10 geupdatet hat sollte auf folgende Probleme vorbereitet sein.

  • Outlook öffnet sich nicht mehr – Fehlermeldung: keine Berechtigung für pst Datei
  • UMTS / Mobile Breitbandverbindung – SIM Karte wird nicht mehr erkannt

Nach dem Windows 10 Update vom 17.06.2015 muss damit gerechnet werden damit sich Outlook nicht mehr öffnen lässt. Am 18.06.2015 kontaktierte ich telefonisch den Microsoft Support, leider konnte man mir auch beim technischen Support nicht weiterhelfen. Ich bekam lediglich die Info ich sollte mein altes Windows Betriebssystem wieder einrichten. Alternativ sollte ich mein Problem in der Microsoft Community veröffentlichen. Doch das war mir zu Zeitintensiv und für mich keine Lösung.




Windows 10 Outlook keine Berechtigung für pst Datei – Lösung

Auf folgenden Screenshot könnt Ihr sehen wie man diesen Fehler beheben kann.

Windows 10 Outlook keine Berechtigung für pst Datei

 

Keine Zugriffsberechtigung auf die Outlook archive.pst mit Windows 10

Wenn Ihnen der Zugriff auf die archive .pst Datei in Windows 10 verwehrt wird, liegt es mit höchster Wahrscheinlichkeit an fehlende Zugriffsberechtigungen des Benutzers auf Dateien bzw, Ordner.

In der sich öffnenden Alertbox wird Ihnen die Datei oder das Verzeuchnis angezeigt, auf welches Sie aktuell keinen Zugriff haben.

Eigenschaften Archive

Berechtigung Outlook Ändern




Navigieren Sie sich bitte zu dieser Datei und nehmen die erforderlichen Änderungen wie auf den nachfolgend gezeigten Screenshots durch.

1. Bild 1 zeigt den Pfad zur archive.pst

2. Bild 2 zeigt Ihnen das Fenster “Eigenschaften” der Datei archive.pst

3. Bild 3 zeigt Ihnen  die Rechte und Benutzereinstellungen

Um wieder Zugriff auf die Datei zu erhalten, führen Sie bitte die Änderungen wie in
Screenshot 3 zu sehen ist durch. Wichtig ist, dass Sie Ihren Benutzerkonto “Vollzugriff” auf die Datei gewähren.

Dazu setzen Sie bitte einen Haken in jede Checkbox.